Glücksspiel in der Schweiz: Wie lautet die Bilanz für das Jahr 2020?

Verdoppeln Sie den Betrag Ihrer ersten Einzahlung (bis zu 800 CHF)
Nehmen Sie nach der Registrierung an einer Verlosung teil und versuchen Sie, CHF 1.000 zu gewinnen!

Das wird Internetnutzer nicht überraschen, das Jahr 2020 war besonders von der globalen Pandemie geprägt… Und das Glücksspiel blieb von diesem noch immer beunruhigenden Phänomen nicht verschont. Was lässt sich diesbezüglich über Lottorien, Sportwetten und Terrestrische /Online-Casinos sagen? Casinosnews lädt Sie ein, sich mit diesem besonders relevanten Thema auseinanderzusetzen.

Lotterie: aktuelle Meldungen der Loterie Romande

Am 19. Januar 2021 veröffentlichte die Loterie Romande eine Pressemitteilung mit dem Titel „26 Millionäre in der Schweiz im Jahr 2020“. In der Tat war es ein erfolgreiches Jahr für die Spieler, die ihr Glück im Schweizer Lotto versuchten. Nach Loros Angaben gelang es 4 Glücklichen, den Jackpot zu knacken. Außerdem tippten 18 weitere Spieler die 6 richtigen Zahlen und nutzten den Joker. Des weiteren bestätigte die Schweizer Lotterie den zweitgrössten Gewinn seit ihrer Gründung mit 45 Millionen CHF im Mai 2020. Insgesamt wurden fast 206 Millionen CHF ausgeschüttet.

Das Jahr 2020 markierte auch das 50-jährige Jubiläum von Swiss Loto, bei dem mehrere neue Gewinnspiele  ins Leben gerufen wurden. Die Teilnahmequote an den Verlosungen dieses Jahres scheint nicht unter einem mangelnden Interesse aufgrund von Covid-19 gelitten zu haben.

Schliesslich ist noch zu erwähnen, dass in der am 19. Januar 2021 von der Loterie Romande vorgestellten Pressemitteilung ein verbesserter Schutz Minderjähriger bestätigt wird. In der Tat wurde infolge einer neuen Rechtsverordnung die Altersgrenze für jedes in der Schweiz organisierte Spiel auf 18 Jahre angehoben (in Kraft seit dem 1. Januar 2021)

Schweizer Online-Casinos im Jahr 2020

Seit Inkrafttreten des neuen Glücksspielgesetzes im Januar 2019 ist die Entwicklung legaler Online-Casinos ein heisses Thema, trotz der Auswirkungen der globalen Pandemie. Zusätzlich zu einigen bereits vorhandenen Betreibern war die Einführung neuer Plattformen eine willkommene Gelegenheit für viele Enthusiasten.

Zur Erinnerung: 7Melons und Pasino.ch sind in die vom CFMJ veröffentlichte Liste der legalen Betreiber aufgenommen worden. Dennoch stellen wir fest, dass die Anfänge von 7Melons einigen im Web veröffentlichten Meinungen zufolge als unbefriedigend beurteilt wurden. Pasino.ch hingegen scheint dank attraktiver Angebote und einem bereits überzeugenden Spielekatalog auf einem vielversprechenden Weg zu sein.

Zur grössten Freude der Spieler wollen die legalen Online-Casinos noch mehr Angebote und Dienstleistungen anbieten. Der Auftritt neuer Wettbewerber war daher gleichbedeutend mit Chancen für Enthusiasten. Warum also darauf verzichten?

Ein „schwarzes Jahr“ für terrestrische Casinos

Während Online-Betreiber als attraktive Alternative der Unterhaltung in Zeiten des Lockdowns angesehen wurden, mussten terrestrische Casinos logischerweise erhebliche Umsatzeinbussen hinnehmen. In der Tat wirkt sich die verhängte Schliessung aller in der Schweiz ansässigen Glücksspielringe immer noch auf die finanzielle Situation der Casinos aus. Bestimmte Einrichtungen, die mit renommierten Konzernen verbunden sind (wie das von Partouche betriebene Casino du Lac Meyrin), heben sich dennoch von anderen Casinos ab, deren finanzielle Gesundheit bereits in den Vorjahren geschwächt war.

Die nationale Wiedereröffnung dieser Einrichtungen wird daher natürlich von jedem Casino, aber auch von Glücksspielbegeisterten sehnlichst erwartet.

Auch Sportwetten von der Pandemie betroffen

Schliesslich ist auch die Sportwelt von der weltweiten Pandemie betroffen, wo abgesagte Spiele noch immer validierte Wetten beeinträchtigen. Die unterbrochene Organisation des Fußballspiels zwischen Servette FC und Xamax am 16. Januar 2021 war nur ein Beispiel unter vielen. Zur Erinnerung: Mehrere Spieler waren positiv auf Covid-19 getestet worden.

Eine mögliche „Rückkehr zur Normalität“ im Jahr 2021 wäre natürlich für jedes Profiteam, aber auch für viele Amateursportler von Vorteil.

Was können wir von diesem Jahr 2021 erwarten?

Es überrascht nicht, dass terrestrische Casinos von der globalen Pandemie besonders betroffen sind. Ganz im Zeichen der Hoffnung könnte das Jahr 2021 mit Impfungen eine Entlastung für diese Einrichtungen bringen. Was die Online-Betreiber betrifft, so könnte der aktuelle Zugang neuer Plattformen die derzeit verfügbaren Angebote für die Spieler maximieren. Kurzum, das neue Jahr wird spannend und vor allem voller Neuigkeiten sein!

Neuesten Nachrichten